In guter Gesellschaft

In guter Gesellschaft

Anne Schreiter: Warum wissenschaftliches Arbeiten Freiheit bedeutet

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Anne Schreiter ist Geschäftsführerin der German Scholars Organization (GSO) in Berlin. Hier begleitet sie Wissenschaftlerinnen in ihrer Karriereentwicklung. Mit ihr sprechen wir über ihren Weg aus der sächsischen Kleinstadt in die Hauptstadt und ihren Start in die Sphäre der Gesellschaftswissenschaften - als erste Akademikerin des Haushalts. Anne Schreiter erzählt uns, warum wissenschaftliches Arbeiten für sie schon immer mit einer besonderen Freiheit verbunden ist und wieso sie sich letztendlich für eine wissenschaftsnahe Tätigkeit entschieden hat. Sie berichtet, wie sie in der GSO Menschen dabei unterstützt, sich selbst gewisse Lebensfragen zu beantworten - obwohl sie doch selbst erst am Anfang ihrer Karriere steht. Wir erfahren, mit welchen Hürden junge Wissenschaftlerinnen am Forschungsstandort Deutschland konfrontiert sind und warum die gemeinnützige Arbeit in ihrer Organisation noch immer eher Frauensache zu sein scheint.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.